Augsburg

Unsere Einrichtungen

Caritas-Seniorenzentrum St. Raphael

Caritas-Seniorenzentrum St. Raphael

Sicher und Geborgen in der Augsburger Innenstadt

Das Caritas-Seniorenzentrum St. Raphael liegt, zwischen Caritasweg und Prinzstraße, im Zentrum von Augsburg. Die Stadtmitte ist in 10 Minuten zu Fuß und auch mit dem Bus, Haltestelle Gärtnerstraße, gut zu erreichen.

Wohnen und Ausstattung in unserem Haus

Die Einrichtung stellt 152 Wohn- und Pflegeplätze auf insgesamt vier Wohngruppen zur Verfügung. Das Wohnen ist in 112 Einzel- und 20 Doppelzimmern möglich. Jedes Zimmer ist mit einem  Pflegebett, einem Waschbecken, einer Rufanlage sowie einem Fernseh- und Telefonanschluss ausgestattet. Die vier Stockwerke sind mit zwei Personenaufzügen zu erreichen. Auf jeder Etage gibt es zwei gut ausgestattete Pflegebäder, eine barrierefreie  Dusche, Wohngruppenküchen und gemütlich gestaltete Aufenthaltsbereiche.

Wohngruppe für psychisch kranke Senioren

Eine Besonderheit im Caritas-Seniorenzentrum St. Raphael ist das Angebot einer Wohngruppe für Senioren mit  psychischen Erkrankungen.

Leben in der Gemeinschaft

Für gemeinsame Aktivitäten und Feiern verfügt unser Haus über mehrere Gruppenräume und einen großen Festsaal für Veranstaltungen, zu denen wir, zum Teil auch öffentlich einladen. Im Außenbereich lädt unsere Gartenanlage zum Verweilen, Spazieren gehen und Beobachten der Natur ein.

Hauskapelle

In unserer Kapelle feiern wir regelmäßig Gottesdienste, Andachten und die christlichen Jahresfeste. Darüber hinaus dient der Raum als Ort der Ruhe und Besinnung.

Unsere Cafeteria - Ein lebendiger Treffpunkt

Die Cafeteria unseres Hauses ist ein beliebter Treffpunkt für Bewohner und Angehörige. Gäste und Besucher können hier zu Mittag essen, gemütlich Kaffee trinken und auf Wunsch und nach Absprache mit uns, gerne auch private Feste feiern.

Qualität in der Pflege

Das Caritas-Seniorenzentrum St. Raphael wird wie alle Pflegeeinrichtungen regelmäßig durch die Heimaufsicht (FQA), hier durch die Stadt Augsburg, überprüft. Qualitätsprüfungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) im Auftrag der Pflegekassen finden jährlich statt.