Mering

Unsere Einrichtungen

Caritas-Seniorenzentrum St. Agnes

Caritas-Seniorenzentrum St. Agnes

Sicher und Geborgen im Herzen von Mering

Das Caritas-Seniorenzentrum St. Agnes liegt zentral in Mering in direkter Nähe zum Flüsschen Paar. Das Ortszentrum ist in wenigen Gehminuten zu erreichen.   

Wohnen und Ausstattung in unserem Haus

Unsere Einrichtung stellt 88 Wohn- und Pflegeplätze auf insgesamt drei Wohngruppen zur Verfügung. Das Wohnen ist in 58 Einzel- und 15 Doppelzimmern möglich. Alle Zimmer verfügen über ein Bad und über Telefon- und Fernsehanschluss. Die Ausstattung mit einem Pflegebett, Nachttisch und einer Rufanlage versteht sich von selbst. Die Doppelzimmer sind zudem mit einem Einbauschrank versehen. Darüber hinaus können Sie Ihr Zimmer selbst einrichten und nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Die Zimmer sind auf drei Etagen verteilt und mit Personenaufzügen bequem zu erreichen. Auf jeder Etage befinden sich zusätzlich barrierefreie Toiletten und ein bestens ausgestattetes Pflegebad.

Leben in der Gemeinschaft

Für gemeinsame Mahlzeiten, Feiern und Aktivitäten haben wir auf jeder Etage gemütlich gestaltete Speiseräume und eine Wohnküche. Die schöne Außenanlage lädt zum Spazieren gehen, Beobachten der Natur und Verweilen ein. Angehörige und Freunde sind in unserer Einrichtung zu jeder Zeit herzlich willkommen.

Auch Seniorinnen und Senioren aus der häuslichen Umgebung können in St. Agnes tagsüber betreut werden.

Hauskapelle

In unserer Kapelle feiern wir regelmäßig Gottesdienste, Andachten und die christlichen Jahresfeste. Darüber hinaus dient der Raum als Ort der Ruhe und Besinnung.

Unsere Cafeteria - Ein lebendiger Treffpunkt

Im Foyer unseres Hauses haben wir eine Cafeteria eingerichtet, die ein beliebter Treffpunkt für Bewohner/innen und Angehörige ist. Auch Gäste und Besucher können hier zu Mittag essen, gemütlich Kaffee trinken und nach Absprache mit uns, gerne auch private Feste feiern.

Qualität in der Pflege

Das Caritas-Seniorenzentrum St. Agnes wird, wie alle Pflegeeinrichtungen, regelmäßig durch die Heimaufsicht, hier durch das Landratsamt Aichach-Friedberg, überprüft. Qualitätsprüfungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) im Auftrag der Pflegekassen finden jährlich statt.